Am 08.07.2007 sollte sich Michael Matzke und seiner Familie alles ändern..
An diesem Tag erlitt Michael einen folgeschweren Badeunfall und erhielt im Krankenhaus nach 3 Monate Überlebenskampf im künstlichen Tiefschalf die traurige Nachricht, Querschnittsgelähmt ab dem 4. Wirbel.
Damals war Michael 19 Jahre alt, nun meistert er sein Leben als Tetraplegiker in einem elektrischen Spezialrollstuhl, doch trotz diesem schweren Rückschlag ist Michael ein heute 33 jähriger junger, unternehmungslustiger, Natur- und Tierliebender Mensch der noch soviel erkunden und erleben möchte.
Vor einiger Zeit hat Michael sich bei uns gemeldet, er lebt noch Zuhause da er eine 24h Betreuung braucht und gewisse Dinge einfach nicht mehr selber schafft.
Während er noch im Rehabilitationszentrum war wurde ein Teil seines Elternhauses in aller Eile und provisorisch behindertengerecht umgebaut. Leider wurde dies sehr ungünstig umgesetzt.
Wir konnten Dank euch Michael 4.500 Euro spenden um ihn ein kleines Stückchen näher an seinen Traum zu bringen.